Ganze Kerle

Komödie von Kerry Renard
(Premiere im Theater Sommerhaus am 27.11.2009)
 
beteiligt als:
Darsteller (George)

 

 

Sam, Paul, George und Manuel, eine Truppe von Paketboten, bekommt zufällig mit, dass die Tochter des Chefs an einer Erkrankung der Augen leidet, und eine Erblindung nur durch eine sehr teure Operation verhindert werden kann. Obwohl sie all ihre Ersparnisse zusammenlegen, reicht das Geld nicht.

Da kommt den Männern eine geniale Idee! Warum nicht eine Travestieshow auf die Beine stellen? Aber eine Frau zu sein, ist nicht ganz leicht, denn dafür, so Sam's Mutter "sucht der Herrgott nur die Allerbesten aus". Und die Erkenntnis, dass das Laufen auf High Heels ohne Stützräder eine Herausforderung ist, bleibt an diesem Abend nicht die einzige Hürde, die es für die "Ganzen Kerle" zu nehmen gilt.

 

 

Regie: Brigitte Obermeier

 

Elia Adler, Michael Fersch, Martin Hanns, Martin Menner, Brigitte Obermeier, Heiko Schnierer

 

 

Mainpost 04.12.2009

"Ganze Kerle" erzählt von den Paketboten Sam, Paul, George und Manuel, ihrer Männerkumpanei und einer ungewöhnlichen Idee. Auf der Bühne des Theater Sommerhaus setzen sie die Komödie von Kerry Renard zum Gaudium des Publikums gut gelaunt um. […] Es sind vier grundverschiedene Typen, die unter der Regie von Brigitte Obermeier zu Höchstform auflaufen, sich pfiffige Dialoge um die Ohren fetzen. […] Urkomisch für die Zuschauer gestaltet sich die Verwandlung der ungleichen Kameraden in Marilyn Monroe und Co. 

© 2015 by Martin Hanns

Collins, Sam, George, Paul, Manuel

Photograph: Oliver Mack