Heule Eule

Musical von Martin Hanns, frei nach Paul Friester & Philippe Goossens

(Premiere bei den Kinderfestspielen Giebelstadt am 04.06.2016)

 
beteiligt als:
Autor
Komponist
Regisseur
Darsteller (Rabe, Hirschkäfervater)

 

 

Die Tiere im Wald wollten eigentlich nur ein bisschen spielen. Aber plötzlich ist da dieses Geheule. Das wird doch um Himmelswillen nicht etwa der Wolf sein, der durch den Wald streift? Der Igel nimmt all seinen Mut zusammen, macht sich auf die Suche - und trifft auf ein Eulenjunges. Und das heult und heult und will einfach nicht damit aufhören. Die Waldbewohner zerbrechen sich den Kopf, wie sie die kleine Eule beruhigen können und lassen sich einiges einfallen, aber so einfach geht das nicht. Bis auf einmal…

Eine witzige Geschichte über das Trösten, an der die ganze Familie ihren Spaß haben kann.

 

Bearbeitung und Regie: Martin Hanns

Musik: Martin Hanns

 

Auf der Bühne:

Barbara Bühl, Ana Dyulgerova, Martin Hanns, Brigitte Obermeier, Katharina Ries, Alexander Sichel, Julia Walter

 

Mainpost 06.06.2016:

"[…] Der beschwingte Auftakt der Kinderfestspiele 2016 erntet begeistertes Kinderlachen, wiederholt Szenen- und schließlich üppigen Schlussapplaus. Martin Hanns' Adaption der bekannten Bildergeschichte „Heule Eule“ des Autorenpaares Friester/Goossens fehlt es nicht an lustigen und rührenden Szenen. Hanns hat eingängige Melodien geschaffen, die Kinderohren öffnen und zum Mitsummen animieren. Seine Texte sind kindlichem Verständnis angepasst und erreichen Herz und Gemüt des freudig mitgehenden Publikums. […]"

(zum vollständigen Artikel)

© 2015 by Martin Hanns

Bunte Zugabe