Bildung für Rita

Schauspiel von Willy Russell
(Premiere im Theater Sommerhaus am 04.10.2008)
 
beteiligt als:
Regisseur

 

 

Rita, eine kesse Frisöse mit Schnodderschnauze und Platinmähne, möchte mehr aus ihrem Leben machen und belegt einen Literaturkurs an der Uni. Ihr Tutor ist ein desillusionierter Professor mit einem ausgeprägten Hang zu starken Getränken.

Zwei Welten treffen in dieser liebenswert menschlichen Komödie, einer modernen Version von "My fair Lady", aufeinander. Rita die alles lernen, und Frank, der alles lieber wieder vergessen will. Aber: Verträgt die Bildung so viel Rita, und verträgt Rita so viel Bildung?

 

Regie: Martin Hanns

 

Jan Burdinski, Brigitte Obermeier

 

 

"[…] Intensiv und jederzeit packend entwickeln Obermeier und Burdinski diese gegenseitige Bildungs- und Entwicklungsgeschichte, in deren Verlauf sie ihre enorme schauspielerische Bandbreite unter Beweis stellen. Regisseur Martin Hanns wechselt geschickt den Rhythmus der Dialoge, kitzelt die Situationskomik heraus und verliert dennoch nicht die tiefere Intention der Vorlage aus den Augen […]" (Mainpost)

 

 

 

"Brigitte Obermeier spielt die wissenshungrige Frisöse Rita naiv und doch lebensklug mit erfrischender Verve […] Jan Burdinski ist vom ersten Augenblick an sehr präsent ohne aufdringlich zu wirken und spielt alle Facetten eines Charakters, der von Resignation über Hoffnung bis hin zu tiefster Depression mit einer Leichtigkeit die ihresgleichen sucht“ (Leporello 10/2008)

© 2015 by Martin Hanns