Regie

"Natürlich kann einer auch am Schauspieler vorbei sein Ding bauen. Aber glaubt ihr allen Ernstes, dass das dann besser ist?"

(Horst Havemann)

 

Die leidenschaftlichen Reden meines Dozenten Horst Havemann gegen die "Diktatoren", wie er sie gerne nannte, sind eine gute Warnung, wenn man sich auf das Abenteuer einlässt, ein Stück zu inszenieren. Dass ich nicht nur von den Zuschauern für das Ergebnis ein nettes Feedback bekam, sondern obendrein von vielen Kollegen auch für die Zusammenarbeit, ist demgegenüber eine schöne Ermutigung. 

Inszenierungen:

Comedy Musical von T.v. Blomberg und B. Arenz

Beteiligt als: Regisseur, Arrangeur, Pianist

4 Frauen in den Wechseljahren treffen aufeinander und bieten eine furiose Show mit zahlreichen Songs, die selbst vor Hitzewallungen nicht Halt machen…

 

"…mit Tempo, Schwung und Liebe zum Detail inszeniert.…"

(Mainpost 26.11.2016)

Beteiligt als: Autor, Komponist, Regisseur, Darsteller

Die Tiere entdecken im Wald eine kleine Eule, die nicht aufhören will zu heulen. Wie kann man sie wieder beruhigen?

 

„Der beschwingte Auftakt der Kinderfestspiele 2016 erntet begeistertes Kinderlachen“

(Mainpost 6.6.2016)

beteiligt als: Regisseur, Arrangeur, Pianist

Ein schwarzhumoriger Spaß um das leidige Thema Diät…

 

"Von der ersten Sekunde an hat man ein Grinsen im Gesicht bei dieser frechen Inszenierung."

(Mainpost 27.11.2015)

ABBA Hallo!

Kultrevue von Markus Beisel

beteiligt als: Regisseur, Arrangeur, Pianist

Drei Klofrauen singen gegen eine 5cm dicke Stahltür und machen das Stille Örtchen zum Revuepalast der schönste ABBA Songs.

 

"Regisseur Martin Hanns […] kann sich bei seinen Arrangements auf die ausgewogene stimmliche Qualität seiner Toi-Lerchen verlassen" (Mainpost 04.10.2014)

Der kleine Drache Kokosnuss und der schwarze Ritter

Musical-Komödie von Martin Hanns nach Ingo Siegner

beteiligt als: Autor, Komponist, Regisseur, Darsteller

Kokosnuss sorgt mit seiner Freundin, dem Stachelschwein Mathilda, und seinem Onkel für Ordnung im Reich der Ritter.

 

"Bei aller Ausgelassenheit und Spielfreude wird die professionelle Ernsthaftigkeit deutlich, mit der dieses Stück einstudiert wurde. Dies gilt insbesondere für die hohe gesangliche Qualität" (Mainpost 26.05.2014)

Helden wie wir

Monolog nach dem Roman von Thomas Brussig

beteiligt als: Regisseur

Die wahnwitzige Geschichte von Klaus Uhltzscht, der behauptet, er habe die Mauer umgeworfen. Eine komödiantische Auseinandersetzung mit zu Geschichte gewordenem Alltag.

 

"Schnierer erzählt und spielt mit großer Intensität, wechselt überaus glaubhaft die Rollen" Mainpost 05.10.2013 

Verliebt, Verlobt, Verschwunden

One-Woman-Show von Stefan Vögel

beteiligt als: Regisseur

am Hochzeitsmorgen fehlt vom Bräutigam jede Spur. Drei Worte hat er ihr hinterlassen: "Ich kann nicht." Dagmar flieht in ihr Baumhaus aus Kindertagen.

 

"Begeisterter Beifall für eine blendend aufgelegte Brigitte Obermeier – den hat sie sich verdient! " (Mainpost 28.09.2013)

Drachengold

Theatercomedy von und mit F. Hoffmann, G. Königer, H. Mix & B. Süß

beteiligt als: Regisseur

Das Sommertheater am Schützenhof entführte die Zuschauer, zusammen mit dem Immobilienmakler Siegfried, zurück ins Mittelalter!

 

"Unter der Regie von Martin Hanns sind dem Ideenreichtum der vier Gauckler keine Grenzen gesetzt" (Mainpost 12.07.2013)

WEG IST WEG!

Musical-Solo von Martin Hanns

beteiligt als: Autor, Komponist, Regisseur, Pianist

Ein Solo-Abend mit zahlreichen Songs über ein spannendes Stück Leben, das sich nicht überspringen lässt. Leider. Und Gottseidank.

 

"[…] Was sich auf den ersten Blick wie eine weitere biedere Selbstfindungsgeschichte […] anhört, entwickelt sich schnell zu einem gleichermaßen packenden wie unterhaltsamen Bühnenstück, das die Zuschauer zunehmend in den Bann zieht." (Mainpost 09.03.2013)

Die Krötzkes kommen

Soaperette von Peter Lund und Niclas Ramdohr

beteiligt als: Regisseur

Eine Doku-Soaperette über den ganz normalen Wahnsinn zwischen Sozialamt, Drogenschulhof, Aldi und Billig-Behausung.

 

"Das Schauspieltrio serviert die Proll-Welt, die sich in dem schäbigen Zimmer um den Küchentisch drängt, voll Inbrunst und schauspielerischem Können." (Mainpost 25.10.2012)

A schöani Bescherung

Lustspiel von Monika Hirschle

beteiligt als: Regisseur

Seltsam bekannt und doch auch extra schrecklich kommt dieses Weihnachten doch noch zu einem Happy End… Irgendwie…

 

"unter der Regie von Martin Hanns, gelingt dem Ensemble eine perfekte und vollkommen authentische Inszenierung aller vom Publikum schon einmal erlebten Momente von Weihnachten daheim." (Mainpost 16.10.2012

Der Grüffelo

Musical-Komödie von Martin Hanns nach Julia Donaldson

beteiligt als: Autor, Komponist, Regisseur, Darsteller

Wie gut, dass die kleine Maus nicht nur furchtlos, sondern auch mächtig schlau ist und auch den größten Grüffelo das Fürchten lehrt!

 

"Dank der flotten Regie, der eingängigen Musik und der witzigen Texte sind auch die größeren begeistert." (Mainpost 20.05.2012)

Volle Hölle - Das Jenseits ist kein Ponyhof

Musical-Komödie von Martin Hanns

beteiligt als: Autor, Komponist, Regisseur, Pianist, Figurenspieler

Wer glaubt, mit dem Eintritt ins Jenseits ist der Ärger endlich vorbei, der hat sich gehörig getäuscht. Die Frage „Rauf oder runter?“ ist nicht das einzige Problem, mit dem hier die Neuankömmlinge zu kämpfen haben

 

"Die haarsträubende Story mit eingängigen Melodien, die die Qualität zu Ohrwürmern haben, macht vor nichts halt." (Mainpost 10.12.2012)

Wart amal!

Solo für Mathilde von Martin Hanns

beteiligt als: Autor, Komponist, Regisseur

Mathildes neuer Arbeitsplatz: Ein Stuhl, ein Tisch, ein Teller und zwei Türen.

 

"Meisterhaft gelingt der Obermeier die Darstellung der Balance zwischen erlittenen und genossenen Gefühlen." (Leporello 5/2010)

Beatles an Bord

Comedical von Enrique Keil

beteiligt als: Regisseur, Arrangeur, Musiker

Babette, Jeanette und Raclette, die drei französischen Flugbegleiterinnen der Airline „Jetbaguette“ fliegen mit ihrem Publikum nach Paris. Doch auf diesem Flug geht einfach alles schief

 

"ihre witzigen Sprüche, und a little help of my friends machen den (Albtraum-) Flug zum Vergnügen." (Mainpost 03.05.2009)

Mozart & Constanze - Glückliche Narren

Schauspiel von Zsolt Pozsgai

beteiligt als: Regisseur (vertreten bei den BAYERISCHEN THEATERTAGEN 2009)

Kurz vor dem Tod Mozarts versuchen er und seine Frau Constanze ihr Verhältnis zueinander ins Reine zu bringen

 

"Martin Hanns hat das Kammerstück intensiv inszeniert […] Die beiden Darsteller entwickeln ein spannungsgeladenes Wechselspiel" (Mainpost 04.04.2009)

Bildung für Rita

Schauspiel von Willy Russell

beteiligt als: Regisseur, Komponist

Die Frisöse Rita möchte mehr aus ihrem Leben machen und belegt einen Literaturkurs an der Uni.

 

"Regisseur Martin Hanns wechselt geschickt den Rhythmus der Dialoge, kitzelt die Situationskomik heraus und verliert dennoch nicht die tiefere Intention der Vorlage aus den Augen" (Mainpost)

Please reload

© 2015 by Martin Hanns